Coronavirus (COVID-19): Neue Updates und aktuelle Reiseinformationen findest du in unserem Coronavirus-Informationszentrum.

:
:
:
Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

24 Stunden in Wien

Wien ist berühmt für seine Paläste und Gartenanlagen, aber in der österreichischen Hauptstadt gibt es noch so viel mehr zu entdecken. Nutze unseren Plan, um dir bei einem 24-Stunden-Kurzbesuch samt Kaffeehäusern, Museen, Parkanlagen und vielem mehr einen optimalen Eindruck zu verschaffen. 

9 UHR // ARCHITEKTUR

Die Prachtbauten der Innenstadt

Beginne deinen Tag mit einem Besuch des Stephansdoms, dem Wahrzeichen Wiens. Erklimme den Südturm und nimm von dort aus nicht nur das auffällige Muster der Dachziegeln des Doms genauer in Augenschein, sondern genieße auch einen der besten Ausblicke über die Stadt.

 

Die meisten der berühmtesten Wiener Gebäude befinden sich nur wenige Schritte weiter in südwestlicher Richtung. Halte Ausschau nach der Hofburg, dem österreichischen Parlamentsgebäude und dem Rathaus, wo im Winter der Wiener Christkindlmarkt und im Sommer das kostenlose Filmmusik-Festival stattfinden.

 

12 UHR // KAFFEEKULTUR

Erholungspause im Kaffeehaus

Gönne dir unbedingt eine Auszeit in einem der berühmten Wiener Kaffeehäuser, die untrennbar mit der Wiener Kultur verbunden sind. Das Angebot dieser Einrichtungen umfasst von Kaffee und Snacks bis hin zu österreichischen Spezialitäten wie Gulasch und Wiener Schnitzel so ziemlich alles. Wir empfehlen dir, noch etwas Platz für einen Apfelstrudel oder eine Sachertorte zu lassen! Zu den berühmtesten Kaffeehäusern gehören das Café Central, eines der Lieblingscafés von Sigmund Freud, das Café Prückel im Stil der 1950er Jahre und das gemütliche Kaffee Alt Wien.

 

Wenn du beim Essen lieber intensiv die typische Betriebsamkeit, die Farben und die Gerüche der Stadt in dich aufnehmen möchtest, dann empfiehlt sich der Naschmarkt, wo über 120 Stände auf einer Strecke von 1,5 km Speisen und Getränke aus aller Welt anbieten. Und falls dein Besuch auf einen Samstag fällt, erwartet dich als Plus hier ein Flohmarkt.

 

14 UHR // KUNST

MuseumsQuartier oder Palast Schönbrunn

Mit zahlreichen bedeutenden Galerien und Ausstellungsorten, darunter das MUMOK und die Galerie Leopold, bietet das MuseumsQuartier eine herausragende Gelegenheit, die berühmte Wiener Kunst- und Musikszene zu entdecken. Im Sommer erwarten dich auf dem Hauptplatz Sonnenliegen und zahlreiche kostenlose Kunstveranstaltungen – der perfekte Ort, um die Sonne und das urbane Ambiente zu genießen.

 

Wenn du Kunst und Kultur in Reinkultur erleben möchtest, solltest du einen Ausflug zum Schloß Schönbrunn unternehmen. Mit dem Zug erreichst du Schönbrunn in einer halben Stunde, wo du kostenlos durch die spektakulären Gartenanlagen spazieren kannst. Die berühmte Gloriette eignet sich optimal als Kulisse für tolle Fotos. 

 

17 UHR // ERLEBNIS PARK

Prater oder Donauinsel

Nachdem du vormittags zu Fuß unterwegs warst, fahre jetzt mit der U-Bahn in den Nordosten der Stadt. Wer noch mehr Action möchte, kann sich mit den Achterbahnen, Autoscooters und Wasserbahnen im Vergnügungspark Prater amüsieren. Highlight ist das Riesenrad aus dem Jahr 1897, das ganzjährig geöffnet ist und eine weitere fantastische Aussicht auf die Wiener Skyline bietet.

 

Wer es lieber etwas ruhiger angehen möchte, kann die Donauinsel besuchen, eines der größten Freizeitareale in Europa, wo man in der Donau schwimmen (das kann man wirklich!), Volleyball spielen oder am trendigen CopaBeach chillen kann.

 

21 UHR // AUSGEHEN AM STRAND

Wien hat einen Strand?!

Österreich ist zwar ein Binnenland, aber dank der Donau gibt es in Wien viele Kilometer Strand. Du musst das Stadtzentrum praktisch gar nicht verlassen, um fündig zu werden, denn der Donaukanal in der Innenstadt ist gespickt mit Strandbars, die neben Cocktails, Essen und Ibiza-Sound auch Streetart und urbane Industrial-Atmosphäre bieten. 

 

Empfehlenswert sind die Strandbar Hermann, wo du von einem Liegestuhl aus den Sonnenuntergang beobachten kannst, und Summerstage mit seinen Streetfood-Ständen.

 

Ganz Österreich entdecken

masthead-austria-hallstatt-with-mountain-backdrop

 

 

Besuche Salzburg und Innsbruck – und die atemberaubenden Landschaften unterwegs.

Bahnreisen in Österreich

Mit diesen Pässen kannst du österreichische Züge nutzen:


Interrail Österreich Pass

Die beste Wahl, um Österreich wirklich gründlich zu erkunden

 

Interrail Global Pass

Gültig in 31 Ländern, einschließlich Österreich